30 Tage Programm

Ganz schön was los hier

Es gibt nicht nur die EinheitsEXPO. Hier finden Sie weitere Veranstaltungstermine in Potsdam. Schön daran: Das Thema Deutsche Einheit bekommt dadurch viele weitere Facetten.
Ausstellungen | 5. September 2020 - 4. Oktober 2020
30 Jahre – 30 Paare
Porträts von 30 Ost-West-Paaren, verbunden mit der Frage, ob die unterschiedliche Herkunft (immer noch) spürbar ist, welche Gemeinsamkeiten gewachsen sind. Projektleitung: Anna Dejewska-Herzberg und Verena Postweiler.
Ort: Marstall/vor dem Filmmuseum

Jubiläum

Jubiläum | 5. September 2020 - 4. Oktober 2020
©BMI
EinheitsEXPO

30 Jahre – 30 Tage – 30 x Deutschland: Bundesländer, Verfassungsorgane und weitere Partner präsentieren sich in einer Open-Air-Ausstellung mit Installationen und Exponaten in gläsernen Pavillons inmitten der Potsdamer Innenstadt-Kulisse.

Ort: Potsdamer Innenstadt
Veranstalter: Land Brandenburg
Jubiläum | 3. Oktober 2020, 12:00 Uhr
©Veranstalter
Festakt 30 Jahre Deutsche Einheit

Eingeladen sind Spitzenvertreter der Bundespolitik und Bürgerdelegationen aus den 16 Bundesländern. Anna Loos führt durchs Programm mit Auftritten namhafter Stars, gemixt mit offiziellen Ansprachen und Show-Elementen. Die ARD überträgt live.

Ort: Metropolis Halle, Potsdam-Babelsberg
Veranstalter: Landesregierung Brandenburg
Jubiläum | 3. und 4. Oktober 2020
©Veranstalter
Parlamentsbesuch

Der Brandenburger Landtag öffnet sein Haus: Plenarsaal, das Büro der Präsidentin, Fraktions-Infostände, Dachterrasse – Samstag 11:00-17:00 Uhr, Sonntag 11:00-18:00 Uhr. Plus Kunst des Potsdamer Künstlers Mikos Meininger im Innenhof und Musik zu jeder vollen Stunde. – Online-Registrierung am Eingang nötig.

Ort: Alter Markt 1, 14467 Potsdam
Veranstalter: Landtag Brandenburg

Ausstellungen

Ausstellungen | 26. September 2020 - 27. September 2020
@ILB
Graffiti-Aktion

100 Meter Bauzaun stehen bereit für eine künstlerische Auseinandersetzung zum Motto der Brandenburger Präsentation „Auf zu neuen Ufern“. Auch geplant: Workshops. Jeweils 14 und 16 Uhr. Am Samstagabend gibt’s ein Breakdance-Battle „seven2smoke“, inszeniert vom Potsdamer Dancer Robert Segner.

Ort: Babelsberger Straße 21, 14473 Potsdam
Veranstalter: ILB und Tolerantes Brandenburg
Ausstellungen | bis 23. Dezember 2020
©Filmmuseum Potsdam
Mit dem Sandmann auf Zeitreise

Er hat es geschafft. Im Zuge Wiedervereinigung setzte sich eine riesige ostdeutsche Fangemeinde für den Erhalt der “Sandmann”-Sendung ein, mit deren identitätsstiftender Kraft niemand gerechnet hatte. Familienausstellung.

Ort: Breite Straße 1A, 14467 Potsdam
Veranstalter: Filmmuseum Potsdam
Ausstellungen | bis 31. Dezember 2020
©U.S. Army Signal Corps ©Courtesy of Harry S. Truman Library
Potsdamer Konferenz 1945 – Die Neuordnung der Welt

Die Potsdamer Konferenz gilt als Endpunkt des Zweiten Weltkrieges und Basis des Ost-West-Konflikts. Die Ausstellung mixt Wissen über Churchill, Stalin und Truman mit Geschichten von Betroffenen multimedial.

Ort: Schloss Cecilienhof
Veranstalter: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg
Ausstellungen | ab 27. September 2020
©BKG/ Sven Gatter
„Mensch Brandenburg!“

“30 Jahre – 30 Orte – 30 Geschichten”. Die Sonderausstellung fragt: Was hat das Bundesland in den letzten 30 Jahren geprägt? Was macht es heute aus? Gehen Sie auf eine Reise und entdecken Sie die jüngste Geschichte. Am 03.10. gibt’s im Kutschstallhof als Extra ein Brandenburg-Quiz. Foto: Farbenspiel alter Tagebau Welzow

Ort: Kutschstall, Am Neuen Markt 9
Veranstalter: Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte
Ausstellungen | bis 03. Oktober 2020
„Zeiten des Umbruchs 1989/90“ – Eine fotografische Intervention von Bernd Blumrich

Hinter der barocken Stadtpalais-Fassade: Aus dem Stasi-Gefängnis wurde in der Wendezeit ein Treffpunkt der Aufrechten. Der Fotograf war beim historischen Umbruch dabei.

Ort: Lindenstraße 54, 14467 Potsdam
Veranstalter: Stiftung Gedenkstätte Lindenstraße
Ausstellungen | 3. Oktober 2020
©Jan Bouman Haus
„Zwischen Verfall und Vergnügen“

Die Wendezeit im Holländischen Viertel in Potsdam steht im Fokus. Protagonisten der damaligen Zeit werden in der Ausstellung zu sehen und zu hören sein. Das Viertel hatte eine bewegte Geschichte zwischen Aufbruch, Boheme und Verfall. Ein „Zeitensprünge“-Projekt des Landesjugendrings.

Ort: Jan Bouman Haus
Veranstalter: Museum des Fördervereins zur Pflege niederländischer Kultur in Potsdam e. V.
Ausstellungen | 25. September 2020 - 5. November 2020
©Veranstalter
Władysław Bartoszewski

Bartoszewski (1922-2015) war prägend für die deutsch-polnischen Beziehungen und gilt als Wegbereiter der Aussöhnung zwischen beiden Staaten und Nationen. Die Ausstellung “Widerstand – Erinnerung – Versöhnung” ist ihm gewidmet.

Ort: Universität am Neuen Palais, Haus 10
Veranstalter: Deutsch-Polnische Gesellschaft Berlin e. V.
Ausstellungen | ab 5. September 2020
©Potsdam Museum, Foto: Walter Wawra
Neunundachtzig/Neunzig

Momentaufnahmen des letzten Jahres der DDR in Potsdam. Das Jahr zwischen Maueröffnung und Wiedervereinigung: Potsdam und seine Bewohner machen sich auf in eine neue Zeit. Fotoausstellung. Eins der Bilder (siehe oben) zeigt eine Menschenkette am Ortseigang von Potsdam an der B2 am 3.12.1989

Ort: Am Alten Markt 9; 14467 Potsdam
Veranstalter: Potsdam Museum
Ausstellungen | ab 28. September 2020
©Veranstalter
Volle Ladung Geschichte

Biografien erzählen, Geschichte entdecken – so das Motto der Politikergedenkstiftungen (Otto von Bismarck, Friedrich Ebert, Konrad Adenauer, Theodor Heuss, Willy Brandt, Helmut Schmidt). Zum Jubiläum der Deutschen Einheit haben sie sich zu einem Onlineprojekt zusammengetan.

Ort: digital
Veranstalter: Gedenkstiftungen des Bundes
Ausstellungen | 17. September 2020 - 17. Oktober 2020
©Veranstalter
LOCALIZE: Center Shock

Was hält uns zusammen und wie lässt sich „Zentrum“ nach dem „Corona-Schock“ neu denken? Festival für Stadt, Kultur und Kunst in pandemischen Zeiten – Neue Formate ins Zentrum: Installationen, Performances, Klänge, Bilder, Workshops, Gespräche, Spiele.

Ort: Potsdam
Veranstalter: LOCALIZE e.V.
Ausstellungen | 2. Oktober 2020 - 4. Oktober 2020
©Stephanie Hochberg
„Stadträume, Sichtachsen & Positionen“

Blickwinkel Potsdam –1.0. 35 Künstler präsentieren ihre Werke im Rohbau des Garnisonkirchturms / Nagelkreuzkapelle. Schirmherrschaft Kulturministerin des Landes Brandenburg, Dr. Manja Schüle.

Ort: Breite Straße 7, 14467 Potsdam
Veranstalter: Stiftung Garnisonkirche
Ausstellungen | ab 5. September 2020
Claude Monet: Die blühende Wiese, 1885
Impressionismus. Die Sammlung Hasso Plattner

Aus der Sammlung von Hasso Plattner werden über 100 Meisterwerke von Claude Monet, Auguste Renoir, Berthe Morisot, Alfred Sisley, Camille Pissarro und weiteren Malern des Impressionismus und Nachimpressionismus.

Ort: Museum Barberini, Am Alten Markt
Veranstalter: Hasso Plattner Foundation
Ausstellungen | 24. September 2020 - 16. Oktober 2020
©Veranstalter
Zeitzeugen berichten

9.000 volkseigene Betriebe mit insgesamt 4,1 Millionen Arbeitsplätzen sollte die Treuhandanstalt innerhalb kurzer Zeit “markttauglich” machen. Die Betriebe wurden privatisiert oder liquidiert. Wie haben die Menschen die “Schocktherapie” verarbeitet? Eiene Bilanz mit biografischen Erkundungen

Ort: Bildungsforum Potsdam, Am Kanal 47
Veranstalter: Rosa Luxemburg Stiftung
Ausstellungen | Dauerausstellung
@Kienzle-Oberhammer
Potsdam. Eine Stadt macht Geschichte

Nicht streng chronologisch, sondern themenorientiert werden Entwicklungen besichtigt. Etwa: Potsdams Selbstverständnis im Wandel der Zeit. Oder: Bedeutung des Bürgertums in Kunst, Kultur und Stadtgestaltung. Oder auch: Der “Tag von Potsdam” in der deutschen Geschichte

Ort: Am Alten Markt 9
Veranstalter: Potsdam Museum
Ausstellungen | ab 26. September 2020
Frank Gaudlitz
Ost – Süd. Frank Gaudlitz. Fotografien 1986-2019

Der Fotograf Frank Gaudlitz erkundet Potsdam und Brandenburg ebenso wie die Ränder Europas, dessen Grenzen er für Expeditionen auf den Spuren Alexander von Humboldts hinter sich lässt. Sein Blick richtet sich auf Lebenswelten und Landschaften, die menschliches Dasein prägen.

Ort: Am Alten Markt 9, 14467 Potsdam
Veranstalter: Potsdam Museum

Bühne

Bühne | 2. Oktober 2020 - 4. Oktober 2020
©Hans-Otto-Theater
Die Jury tagt

Ein Denkmal zu Ehren der Friedlichen Revolution soll entstehen. Vier stadtbekannte Menschen bilden die Jury. Alle haben eigene Bilder der Vergangenheit und eigene Versionen der Gegenwart. Ein Theaterstück von Julia Schoch

Ort: Schiffbauergasse
Veranstalter: Hans Otto-Theater
Bühne | 17. September 2020 - 4. Oktober 2020
©Theater Poetenpack
Faust

Goethes „Faust“, der deutsche Klassiker schlechthin, steht vom 17. September bis 4. Oktober 2020 mit 10 Vorstellungen auf dem Spielplan des barockenTheaters. Koproduktion des freien Theaters Poetenpack mit dem Brandenburger Theater.

Ort: Schlosstheater im Neuen Palais
Bühne | 2. Oktober 2020 - 7. November 2020
©Kabarett Obelisk
30 Jahre Einheit – ein Satirefest

Obelisk (Ost) und Volkmar Staub (West) gehen zusammen “auf eine abgefahrene Spurensuche” (Zitat Eigenwerbung). Termine: 2./3. Oktober, 16. Oktober, 24. Oktober, 30. Oktober, 7. November

Ort: Kabarett Obelisk
Veranstalter: Kabarett Obelisk
Bühne | 3. Oktober 2020 - 4. Oktober 2020
©Biberbaer, Lizenz CC BY-SA 3.0
“Stay away – Rettung ausgeschlossen!”

Ein Meer, zwei Ufer. Krieg auf der einen Seite. Menschen flüchten. Ein Mensch ist angeklagt, weil er Menschen vor dem Sterben gerettet hat. Das neue Stück des “Theaterschiffes” behandelt Kernfragen der Demokratie, des Menschseins interaktiv. Mit Fotos, Videoinstallationen, Tanz- & Spielszenen. 03.10. – 19.30 Uhr/ 04.10. – 17 Uhr

Ort: Tehaterschiff, Potsdam
Veranstalter: Bündnis für Brandenburg

Lesungen & Diskussionen

Lesungen & Diskussionen | 28. September 2020
@Dagmar Morath
André Kubiczek

Eine DDR-Jugend Mitte der 80er Jahre. Unbeschwert, politisch immun. Der Potsdamer Autor stellt seinen neuen Roman „Straße der Jugend“ vor. Lesung und Gespräch. Beginn ist um 20 Uhr

Ort: Schiffbauergasse
Veranstalter: Waschhaus
Lesungen & Diskussionen | 2. Oktober 2020
©www.sarahbosetti.com
Sarah Bosetti: „Ich hab nichts gegen Frauen, du Schlampe!“

Sarah Bosetti findet Feminismus wichtig – und anstrengend. Sie ist bekannt aus Die Anstalt im ZDF, ARD Ladies Night, den Mitternachtsspitzen im WDR und als Kolumnistin bei radioeins (RBB) und WDR2

Ort: Schiffbauergasse, Potsdam
Veranstalter: Waschhaus
Lesungen & Diskussionen | 28. September 2020
Ganossi/Pixabay
„Ost und West: (k)eine Einheit?“

Dialogforum mit Schülern aus Berlin und Potsdam sowie Brandenburgs Bildungsministerin Britta Ernst und dem Journalisten Nikolaus Blome. Wie sieht die Lebenswirklichkeit Jugendlicher an der Schnittstelle Ost/West aus? Beginn: 12.30 Uhr

Veranstalter: Pfarramt der Nagelkreuzgemeinde + Stiftung Garnisonkirche
Lesungen & Diskussionen | 9. September 2020
©Hermann Traub/Pixabay
“Umkämpfte Zone”

Woher kommt die Wut im Osten? Buchautorin Ines Geipel im Gespräch mit Bischof a.D. Wolfgang Huber über Geschichtsklitterung in der DDR und gesellschaftliche Brüche nach der Deutschen Einheit.

Ort: Saal der IHK, Breite Straße 2a-c, 14467 Potsdam
Veranstalter: Garnisonkirche e.V.
Lesungen & Diskussionen | 3. Oktober 2020
©Veranstalter
Politik & Zeitgeschichte

Podiumsdiskussion samt Livestream zu “30 Jahre Deutsche Einheit – Bilanz und Perspektiven”. Mit dabei: Lothar de Maizière, Ministerpräsident a. D., Richard Schröder, Publizist, ehem. Vorsitzender der SPD-Fraktion in der DDR-Volkskammer und Linda Teuteberg, MdB. Beginn: 14 Uhr, Eintritt frei

Ort: "Treffpunkt Freizeit", Am Neuen Garten 64, 14469 Potsdam
Veranstalter: Deutsche Gesellschaft e. V.

Konzerte

Konzerte | 1. Oktober 2020 - 3. Oktober 2020
@www.evkirchepotsdam.de
Europäisches Orgelfest

Mit dabei: Marek Stefanski (Kathedrale und Musikhochschule Krákow), Andrea Falcioni (Kathedrale Perugia, Partnerstadt), Markus Karas (Münster Bonn, Partnerstadt), Marc Fitze (Heiliggeistkirche Bern, Schweiz), Michel Bourcier (Kathedrale Nantes, Frankreich), Björn O. Wiede (Nikolaikirche Potsdam)

Ort: Am Alten Markt, 14467 Potsdam
Veranstalter: St. Nikolaikirche
Konzerte | 3. Oktober 2020
@Leo Seidel/Pressefoto
Belvedere am Pfingstberg

Kultur in der Natur: ab 14 Uhr mit MORÔ. Das Potsdamer Duo lotst Tiefen und Feinheiten menschlicher Beziehungen aus. Ab 15 Uhr Consortium Duellit mit Barock- und Renaissancemusik mit Zutaten von Rock, Jazz, Funk und Elektro.

Ort: Belvedere am Pfingsberg
Veranstalter: Förderverein Pfingstberg e.V.
Konzerte | 3. Oktober 2020
©Bundespolizeiorchester
Konzert Bundespolizeiorchester

Ein Konzert der besonderen Art: Eine Formation des Bundespolizeiorchesters (18 Musiker) geht an Bord der “Weissen Flotte” und gibt entlang der Potsdamer Ufer ein “Havelkonzert”. 15-17 Uhr. Vorbei an Alter Meierei, Glienicker Brücke, Berliner Vorstadt, Freundschaftsinsel bis zum Hafen Potsdam. Die Landeshauptstadt Brandenburgs ist seit 2008 Sitz des Bundespolizeipräsidiums.

Ort: Havelseen Potsdam
Veranstalter: Bundespolizei
Konzerte | 27. September 2020
©Veranstalter
Jubiläumskonzert

Das Sinfonieorchester Collegium musicum Potsdam boomt wie die Stadt selbst. Von 18 auf 75 Mitglieder wuchs das Orchester in den letzten 15 Jahren. Beim Jubiläum mit dabei: Meier’s Clan (Foto). Beginn 18 Uhr.

Ort: Nikolaisaal Potsdam
Veranstalter: Sinfonieorchester Collegium musicum Potsdam

Außerdem

Außerdem | 2./3. Oktober
©ILB
Ins Licht gerückt

Die Investitionsbank Brandenburg zieht auf besondere Weise Bilanz. Thema: 30 Jahre Förderung und Aufbau in Brandenburg. Laseranimation; gezeigt wird die Kurzshow an der ILB-Fassade Richtung Nuthe-Park und Lange Brücke. 2. und 3. Okrober von 19.30 bis 22 Uhr in Wiederholungs-Schleifen.

Ort: ILB-Sitz (am HBF), Babelsberger Str. 21
Veranstalter: Investitionsbank Brandenburg
Außerdem | Jeden zweiten Sonntag, 11:00 Uhr
Michael Kauer/Pixabay
Berliner Mauer – Spuren der Teilung

Eine Zeitreise in die deutsche Vergangenheit. Ein Spaziergang voller Geschichten und Schicksale, über Grenzgänger und Agenten rund um die deutsch-deutsche Teilung. Start ist an der Glienicker Brücke, auch als Agentenbrücke bekannt geworden.

Ort: Glienicker Brücke
Außerdem | Täglich
©privat
Schiffstouren

Die Weisse Flotte verspricht Entdeckungstouren zu den schönsten Seiten der Stadt: Schlösserrundfahrt, Havelseen-Rundfahrt,Inselrundfahrt, Abendfahrten. Wer es eiliger hat: Es gibt auch Wassertaxis.

Ort: Potsdam
Veranstalter: Weisse Flotte
Außerdem | 26. September 2020 - 27. September 2020
HIKANOE GmbH
Tourismusregionen

Am Samstag gibt es Aktionen des Tourismusverbände Dahme Seenland und Spreewald. Mit dabei auch “Dein Boot im Rucksack” des Anbieters Hikanoe aus Wildau, ein Schlauchboot, das man online mieten kann und zugesandt bekommt. Den Sonntag bestreitet der Tourismusverband Spreewald dann halbtags solo.

Ort: TMB-Stand, Alter Markt, Potsdam
Veranstalter: Tourismus Marketing Brandenburg GmbH
Außerdem | 25. September 2020
Veranstalter
Fridays for Future

Aktionstag am 25.09.: Zwei Startpunkte: 14 Uhr Nähe Landtag und 14 Uhr Weberplatz (Babelsberg) – jeweils Laufdemo – 15.30 Uhr ab Weberplatz Fahrraddemo zum Landtag – ab ca. 16 Uhr Programm am Landtag – Abschluss mit Fahrrad-Korso

Ort: Potsdam
Veranstalter: Fridays for Future Potsdam
Außerdem | 26. September 2020 - 27. September 2020
Pixabay
Staudenbasar

Bunter Markt, Eintritt frei. Herbstliches Angebot an Staudenraritäten, Gräser und Farnen, Iris und Tagglilien, Gehölzen für Balkon und Garten sowie Blumenzwiebelgewächse. 10 bis 18 Uhr. Musik und Kinderaktion ab 13 Uhr. Gartenführungen jeweils 11 Uhr und 13 Uhr. Treff: Schwanen-Torhaus.

Ort: Freundschaftsinsel
Veranstalter: Verein Freunde der Freundschaftsinsel e.V.
Außerdem | 29. September 2020
©Veranstalter
Europäische Perspektiven

DOKULIVE „Deutschland in Europa – Die Deutsche Einheit“. Ohne europäische Integration keine deutsche Einigung. Mulimediavortrag mit Diskussion im Theatersaal des “Treffpunkt Freizeit”. 19 bis 21 Uhr

Ort: Am Neuen Garten 64, 14469 Potsdam
Veranstalter: Europa-Zentrum BBAG e.V.
Außerdem | 2. Oktober 2020
Veranstalter
“Meine Heimat in der Welt – Vision 2030”

Ergebnisse von zwei Wochen Zusammenarbeit zwischen Studierenden aus Afrika, Asien und Lateinamerika und Schüler*innen von berufsbildenden Schulen des Netzwerks der “Grenzenlos-Schulen”.

Ort: Oberlinhaus, Potsdam
Veranstalter: World University Service
Außerdem | Täglich
Agentur Brot & Salz
Stadtführungen

Diverse Angebote. Neben klassischen Rundgängen durch die Innenstadt gibt es auch thematische Führungen in und rund um Potsdam. Zu Kunst, Architektur, Geschichte, Parks, Kulinarik … In mehreren Sprachen.

Ort: Am Alten Markt, Potsdam
Veranstalter: Potsdamer Touristen Information
Außerdem | 4. Oktober 2020
©mia schirm
Apfelfest

Das Apfelfest in Potsdam kombiniert Wissenswertes rund um das beliebte Obst und Kulinarisches mit einem mittelalterlichen Spektakel. Mit Bogenschießen , Theateraufführungen, Zaubershow, Feuerspektakel, Trampolinspringen, Ponyreiten. Eintritt: Erwachsene 7 Euro bzw. 3 Euro für Kinder

Ort: Volkspark Potsdam
Veranstalter: Cocolorus Budenzauber e.V.
* Hinweis: Die Angaben stammen von den genannten Veranstaltern. Für die Infos übernehmen wir keine Gewähr.